Tischtennisfreunde Stendal

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Slideshow Homepage-Inhalte

Veranstaltungen und Termine

 

TT-Regel des Tages

Ersatzspieler (1)

Ersatzspieler werden in der gemeldeten Reihenfolge aus den unteren Mannschaften entnommen, aber niemals aus höheren. Spieler mit Sperrvermerk haben während der gesamten Spielzeit keine Berechtigung, in einer höheren Mannschaft als Ersatzspieler eingesetzt zu werden.
[Punkt 30a (Ersatzspieler) der AB des TTVSA zur WO des DTTB]

 
Start

Seite 1 von 25

TT-Spieler des Jahres 2016 - Abstimmungsergebnis

E-Mail Drucken PDF

Zwei Titelverteidiger und eine neue Titelträgerin

Die Stimmen zu der Wahl zum TT-Spieler des Jahres 2016 in den drei Kategorien Herren, Damen und Nachwuchsspieler sind ausgezählt. In der nun 6. Ausgabe der Wahl nahmen wie im Vorjahr 18 Vereine teil. Ein Verein nominierte einen Spieler, gab dann aber selbst keine Stimme für ihn ab.
Bei den Herren und Damen konnten erstmals die Gewinner ihren Titel aus dem Vorjahr verteidigen. Beim Nachwuchs stand die Titelträgerin erst mit der letzten Stimmabgabe fest. Die Gewinner in den drei Kategorien sind:

Herren: Thomas Seidel (SV Altmark Iden)
Damen: Dagmar Haack (SV Schorstedt)
Nachwuchs: Kiara Mangelsdorf (TSV Tangermünde)

Allen drei Titelträgern einen herzlichen Glückwunsch von mir.
Das Gesamtergebnis der Wahl zum TT-Spieler des Jahres 2016 könnt Ihr hier einsehen:


Die einzelnen Ergebnisse aller Wahlen zum TT-Spieler des Jahres gibt es unter DOWNLOADS.
Eine Übersicht über die jeweils drei Erstplatzierten jeden Jahres gibt es HIER.

Jahreshauptversammlung TTF Stendal

E-Mail Drucken PDF

TT-Freund des Jahres 2016

Am 29. April fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der Tischtennisfreunde Stendal statt. Vorsitzender Frank Bieschke berichtete über die Geschehnisse und Ergebnisse der abgelaufenen Saison. Die 2. Mannschaft konnte in der 2. KK-A mit dem 8. Platz die Klasse halten. Für die 1. Mannschaft lief es in der 2. KK-B besser, sie kamen auf den 5. Platz. Beide Mannschaften hatten mit Verletzungspech und anderen Ausfällen zu kämpfen, was aber einigermaßen kompensiert werden konnte. Nach dem Saisonbericht informierte Kassenwart Michael Seemann über die Finanzen.
Als Tischtennisfreund der Saison 2015/16 wurde Frank Mutschall geehrt. Er ist nach längerer Verletzungspause mit viel Trainingsfleiß sehr gut zurückgekommen und in die 1. Mannschaft aufgestiegen. Ein würdiger Titelträger finde ich.
Nach Abschluss der förmlichen Versammlung gab es ein auskömmliches Essen. Die dort konsumierten Kalorien wurden auf den anschließenden zwei Bowlingrunden wieder etwas abgebaut. Als bester Bowler erwies sich an diesem Abend Christian Lenz.

SV Rot-Weiß Werben Stadtmeisterschaften 2016

E-Mail Drucken PDF

Am 28. Mai finden in Werben die diesjährigen Stadtmeisterschaften statt. Ausrichter ist der SV Rot-Weiß Werben. Alle Infos zum Turnier stehen in der AUSSCHREIBUNG.

34. Tischtennisturnier in Rochau

E-Mail Drucken PDF

Von Dominique Deutsch kommt der Bericht zum 34. Tischtennisturnier in Rochau.

D. Deutsch (SV Rochau):

Gruppenbild

Am Samstag, den 23.04.2016, fand in Rochau das 34. Tischtennisturnier für Dreiermannschaften statt.

Gespielt wurde im modifizierten Swaythling Cup bei dem nach dem 4 Siegpunkt der Gewinner fest steht. Zu Beginn wurde eine Vorrunde in 2 Gruppen zu je 4 Teams ausgelost. In der Gruppe A setzte sich die Vertretung von Medizin Uchtspringe nach 3 sicheren Siegen vor dem Gastgeber SV Rochau I, dem amtierenden Kreismeister und Kreispokalsieger Altmark Iden und dem Handwerker SV durch.
In der Gruppe B qualifizierte sich Germania Klietz vor dem Titelverteidiger SV Brunau, Rochau II und den ehemaligen SV Rochau Spielern. Nach der Vorrunde mit spielerisch hochwertigen und fairen Spielen wurde die Finalrunde eingeläutet. In der Finalrunde spielten die Mannschaften aus der Gruppe A gegen die gleichplatzierten Vertreter aus der Gruppe B.

In einem spannenden und gleichwertigen Finale setzte sich die Vertretung von Medizin Uchtspringe, denkbar knapp mit 4:3, gegen die Germanen aus Klietz durch. Der dritte Platz ging an den Titelverteidiger SV Brunau die den SV Rochau I sicher mit 4:1 auf Distanz hielten. Altmark Iden sicherte sich Platz 5 durch einen 4:1 Sieg gegen Rochau II. Die ehemaligen SV Rochau Spieler gewannen letztendlich das Spiel um Platz 7 mit 4:2 gegen den Handwerker SV.

Nach dem langen Turniertag wurde erst das Spanferkel genossen und dann traditionell gekegelt. Dieser Pokal blieb beim Titelverteidiger Sebastian Rose mit nicht zu schlagenden 76 Holz nach 10 Würfen. In gemütlicher Runde wurde anschließend noch gefeiert und gefachsimpelt.

Der Gastgeber bedankt sich bei den Gästen für tolle Spiele und bei allen Helfern und Sponsoren die so ein Turnier erst ermöglichen.

Bilder vom Turnier findet ihr HIER.

Wahl TT-Spieler des Jahres 2016

E-Mail Drucken PDF

Die Nominierungsphase in den drei Kategorien zur Wahl "TT-Spieler des Jahres 2016" ist beendet. Erfreulich ist, dass wie im Vorjahr 27 Spielerinnen und Spieler nominiert wurden. Bei den Herren sind es 15 Nominierte, bei den Damen sind es 4 und beim Nachwuchs 8 Nominierte.
Nicht nur durch die Anzahl der Nominierten wird die diesjährige Wahl sehr spannend werden. Da wurden nicht nur an den Tischen, sondern auch daneben zahlreiche Qualitäten und Erwähnenswertes von den Nominierten gezeigt.
Die Liste der Nominierten in den drei Kategorien:

TT-Spieler 2016
Nico Ziemann (SV Rochau)
David Günther (SV Schorstedt)
Matthias Vieth-Schmidt (TTC Lok A. Stendal)
Ronny Holz (SV 90 Havelberg)
Wilfried Hastedt (Eintracht Osterburg)
Manfred Loer (Germania Klietz)
Matthias Kölsch (Medizin Uchtspringe)
Jochen Gruschke (Aufbau Stendal)
Thomas Seidel (Altmark Iden)
Frank Mutschall (TTF Stendal)
Benjamin Haupt (TSV Tangermünde)
Thomas Mewes (Lok Jerichow)
Daniel Niggemeier (Rot-Weiß Werben)
Mayk Drechsel (Blau-Gelb Goldbeck)
Manfred Raatz (SV Grassau)

TT-Spielerin 2016
Dagmar Haack (SV Schorstedt)
Monika Jahn (TTC Lok A. Stendal)
Petra Flader (TSV Tangermünde)
Karin Homann (Rot-Weiß Werben)

TT-Nachwuchsspieler/in 2016
Martin Schröder (SV Rochau)
Maxie Wendel (SV Schorstedt)
Morris Ahrens (TTC Lok A. Stendal)
Martie Hille (SV 90 Havelberg)
Henning Köberle (Eintracht Osterburg)
Fabian Weiß (SV Eichstedt)
Kiara Mangelsdorf (TSV Tangermünde)
Max Masurek (Rot-Weiß Werben)

Am heutigen Dienstag, den 19. April startet die Stimmabgabe zur Wahl.
An den Regeln hat sich nichts geändert. Aus den Nominierten wird der/die TT-Spieler/in des Jahres wie folgt gewählt:

  • Jeder Verein bestimmt seinen 1., 2. und 3. Platz für die 3 Kategorien
    • TT-Spieler des Jahres
    • TT-Spielerin des Jahres
    • Nachwuchs-TT-Spieler/in des Jahres
  • In jeder Kategorie müssen alle 3 Plätze vergeben werden, sonst ist der Stimmzettel ungültig.
  • Der jeweils 1. Platz bekommt 3 Punkte, der 2. Pl. 2 Punkte und der 3. Pl. 1 Punkt.
  • Der Spieler/in mit den meisten Stimmen gewinnt die Wahl.
  • Bei gleicher Punktzahl entscheidet die höhere Anzahl von 1., 2. oder 3. Plätzen.
  • Die Wahl erfolgt per Email an J. Hosang (Administrator TTKV Stendal).
  • Die Abgabe der Stimmen wird mit einer Email bestätigt.
  • Der Zeitraum für die Stimmabgabe ist vom 19.04. bis 04.05.2016.
  • Die Namen der Nominierten und die Stimmzettel (PDF-Formular) sind an alle Vereinsverantwortlichen verschickt worden und stehen HIER als Download bereit.
  • Veröffentlichung der Nominierten mit Erläuterung der Vereine gibt es für Herren, Damen und Nachwuchs und unter DOWNLOADS.

Der Kreisvorstand bittet alle Vereine um Stimmabgabe, auch die, die keine Spieler nominiert haben. Die Stimmen werden vom Vorstand des TTKV Stendal ausgezählt. Wenn ein Vertreter eines Vereines die Auszählung kontrollieren möchte, ist er dazu eingeladen.

Die Stimmzettel sind als PDF-Formular gestaltet. Durch Optimierung konnte die Dateigröße erheblich gesenkt werden. Nach dem Ausfüllen muss das jeweilige Formular gespeichert werden! Für nicht so Kundige am Besten auf dem Desktop. Danach können die 3 Dateien (ausgefüllte Stimmzettel) per Email an mich versendet werden.

TT-Spieler des Jahres 2016 - Nominierungsverlängerung

E-Mail Drucken PDF

Die Nominierungsphase zu den drei Kategorien des TT-Spieler des Jahres 2016 wird um eine Woche, bis Sonntag 17.04. verlängert. Es haben noch nicht alle Vereine, die sonst auch nominiert haben, ihre Nominierungen zugeschickt. Vielleicht war das Wetter zu gut?
Bis jetzt Sonntag ist also noch Zeit. Also ran, das Ausfüllen kostet nur etwa 5 min Zeit. In jedem Verein ist auf jeden Fall ein Spieler, der die Nominierung verdient hat.
Falls es doch Schwierigkeiten mit den Formularen geben sollte, könnt ihr die Nominierungen auch formlos zuschicken.
Die Formulare findet ihr HIER.

TT-Spieler des Jahres 2016

E-Mail Drucken PDF

In dieser Saison 2015/16 ist es wieder so weit. Es steht bereits zum 6. Mal die Wahl zum TT-Spielers des Jahres an. Berücksichtigt werden soll die laufende Saison. Deshalb wird die Wahl zum Ende der laufenden Saison durchgeführt. Zur Wahl können Spieler/innen des TTKV Stendal aus allen Ligen (also von 3. KK bis Verbandsliga) gestellt werden.

Folgende Kategorien werden gewählt:
1. TT-Spieler des Jahres (Spieler über 21 Jahre)
2. TT-Spielerin des Jahres (Spielerin über 21 Jahre)
3. TT-Nachwuchsspieler/in (Spieler/in bis einschließlich 21 Jahre)

Jeder Verein kann je einen TT-Spieler, TT-Spielerin und TT-Nachwuchsspieler/in nominieren. Es muss ja nicht zwangsläufig der/die Spieler/in nominiert werden, der/die am höchsten in der Rangliste steht. Es kann ja auch ein/e Spieler/in sein, der/die in der laufenden Saison die beste Entwicklung vollzogen hat oder andere Gründe. Jeder Verein hat die Möglichkeit seiner Nominierung eine kurze Begründung anzufügen (wird auch veröffentlicht).
Die Nominierungsunterlagen sind als PDF-Formular gestaltet, so dass jeder sie ohne Schwierigkeiten ausfüllen kann. Die PDF-Formulare wurden an zwei fremdem PCs getestet und sollten ohne Probleme funktionieren.

Die Nominierungsphase dauert 21 Tage und läuft bis 17.04.2016. Bis dahin sollten die ausgefüllten Formulare an mich zurück gesendet werden. Alle Infos und Formulare sind unter DOWNLOADS abrufbar.
Der Vorstand des TTKV Stendal hofft auf eine weiter steigende Teilnahme an der Wahl, denn in jedem Verein gibt es auf jeden Fall Spieler, die es verdient haben, nominiert zu werden.
Informationen zur Durchführung der Abstimmung folgen zum entsprechenden Zeitpunkt.
Alle Informationen werden auch an die Vereinsverantwortlichen versandt.

Kreisrangliste 2016 Nachwuchs - Ergebnisse

E-Mail Drucken PDF

Am Sonntag wurden die Kreisranglisten des Nachwuchses ausgespielt 41 Mädchen und Jungen aus 5 Vereinen spielten in 8 Altersklassen die Sieger aus. Die ersten Plätze belegten:

Jungen: Morris Ahrens (TTC Lok Altmark Stendal)
Mädchen: Maxie Wendel (SV Schorstedt)
Schüler A: Robert Hass (TTC Lok Altmark Stendal)
Schülerinnen A: Helene Flader (TSV Tangermünde von 1990)
Schüler B: Henning Köberle (SV Eintracht Osterburg)
Schülerinnen B: Alina Bederitzky (TTC Lok Altmark Stendal)
Schüler C: Dennis Omar (SV Schorstedt)
Schülerinnen C: Zoe Strube (SV Schorstedt)

Alle Spielergebnisse und Platzierungen unter DOWNLOADS.

Kreisrangliste 2016 Damen und Herren - Ergebnisse

E-Mail Drucken PDF

Tempo, Technik, spannende Spiele

KRL-2016_03

3 Damen und 16 Herren spielten am heutigen Sonnabend in der Sporthalle des Winckelmann-Gymnasiums die Kreisrangliste aus. Bei den Damen spielten die beiden Nachwuchsspielerinnen Paula Heidenreich (SV Schorstedt) und Helene Flader (TSV Tangermünde) den 1. Platz aus. Hier behielt Helene mit 3:1 die Oberhand. Auf Platz 3 kam Petra Flader (TSV Tangermünde).
Die 16 Herren spielten zunächst in 2 Gruppen mit je 8 Spielern jeweils die beiden ersten Gruppenplätze aus, die zur Teilnahme an der Endrundengruppe berechtigten. In Gruppe 1 setzten sich die favorisierten Mario Neumitz (TSV Tangermünde) und Florian Täger (TTC Lok A. Stendal) durch. Auch in Gruppe 2 lagen nach Abschluss der Gruppenspiele die Favoriten Matthias Giesecke (TTC Lok A. Stendal) und Benjamin Haupt (TSV Tangermünde) vorn. Die Plätze 3 bis 6 in den Gruppen wahrten ihren Verbleib in der Kreisrangliste.
Dies sind in Gruppe 1: S. Stegmann, R. Leisenberg, E. Rogowski und A. Lepel und in
Gruppe 2: M. Preißler, Ch. Wyrembek, G. Erxleben und L. Homann
Im nächsten Jahr wieder in der Qualifikation zur Kreisrangliste antreten müssen die Spieler auf den Plätzen 7 und 8. Dies sind B. Junge und A. Schröder (Gruppe 1) sowie Th. Woost und Mi. Giesecke (Gruppe 2).

War schon vorher in den Gruppenspielen gutes Tischtennis zu sehen, so boten die vier Akteure in der Endrundengruppe temporeiche, technisch klasse und spannende Spiele. Das eine direkte Spiel gegeneinander aus der Gruppenphase wurde in die Endrunde mitgenommen. In der letzten Spielrunde kam es zu zwei "Endspielen". Um den 1. Platz spielten M. Neumitz und Ma. Giesecke. Neumitz ging 2:0 in Führung. Giesecke konnte aber mit zwei knappen Sätzen ausgleichen. Im Entscheidungssatz hatte Neumitz dann den längeren Atem und gewann diesen mit 11:6.
Auch im Spiel um den 3. Platz zwischen b. Haupt und F. Täger ging es über 5 Sätze. Nach wechselnden Satzgewinnen war im 5. Satz bei Täger die Luft raus und er zog gegen Haupt mit 5:11 den Kürzeren.
Der 5. Platz wurde noch zwischen S. Stegmann und M. Preißler ausgespielt. Hier behielt Preißler mit dreimal 11:9 die Oberhand.

Alle Spielergebnisse und Platzierungen unter DOWNLOADS.
Die Bilder von der Siegerehrung gibt es unter FOTOS.

Seite 1 von 25

TT im TV

Keine aktuellen Veranstaltungen.

TT-TV im Internet

Besucher-Statistik

Heute40
Gestern29
Woche175
Monat1264
Insgesamt110287

Powered by Kubik-Rubik.de
You are here: Start